Category Archives: 40-Euro-Klausel

Abmahnung des IDO Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V. unter anderem wegen Fehlen der doppelten 40 €-Klausel

Abmahnung einer Wettbewerbsrechtsverletzung wegen Fehlen der doppelten 40 €-Klausel

Abmahner/ Mitbewerber: IDO Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V.

Der IDO Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V. ließ unter anderem wegen Fehlen der doppelten 40 €-Klausel abmahnen.

Gefordert wurde die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungsverpflichtungserklärung sowie die Zahlung eines Pauschalbetrages.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen des Verstoß gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

Abmahnung Anja Röhr durch die Anwaltskanzlei Baek Law unter anderem wegen fehlerhaften Angaben zu Rücksendekosten (40-Euro-Klausel) in der Widerrufsbelehrung bzw. den AGB

Abmahnung einer Wettbewerbsrechtsverletzung durch fehlerhafte Widerrufsbelehrung bzw. AGB (40-Euro-Klausel)

Mitbewerber: Anja Röhr 
Kanzlei: Baek Law

Anja Röhr ließ durch die Anwaltskanzlei Baek Law unter anderem wegen einer Wettbewerbsrechtsverletzung aufgrund eines Verstoßes gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb durch fehlerhafte Angaben zu den Rücksendekosten in der Widerrufsbelehrung bzw. den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) abmahnen.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen des Verstoß gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

Abmahnung Boris Zeller durch die Renowis – Rechtsanwälte wegen fehlerhaften Angaben zu Rücksendekosten (40-Euro-Klausel) in der Widerrufsbelehrung bzw. den AGB

Abmahnung einer Wettbewerbsrechtsverletzung durch fehlerhafte Widerrufsbelehrung bzw. AGB (40-Euro-Klausel)
Mitbewerber: Boris Zeller
Kanzlei: Renowis – Rechtsanwälte

Boris Zeller ließ durch die Renowis – Rechtsanwälte wegen einer Wettbewerbsrechtsverletzung aufgrund eines Verstoßes gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb durch fehlerhafte Angaben zu den Rücksendekosten in der Widerrufsbelehrung bzw. den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) abmahnen.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen des Verstoß gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

Abmahnung AB Service GmbH unter anderem wegen fehlerhaften Angaben zu Rücksendekosten (40-Euro-Klausel) in der Widerrufsbelehrung bzw. den AGB

Abmahnung einer Wettbewerbsrechtsverletzung durch fehlerhafte Widerrufsbelehrung bzw. AGB (40-Euro-Klausel)
Mitbewerber: AB Service GmbH

 Die AB Service GmbH ließ wegen einer Wettbewerbsrechtsverletzung aufgrund eines Verstoßes gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb durch fehlerhafte Angaben zu den Rücksendekosten in der Widerrufsbelehrung bzw. den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) abmahnen.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen des Verstoß gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

Abmahnung Jörg Beyer durch Rechtsanwältin Manuela Ehrlich unter anderem wegen fehlerhaften Angaben zu Rücksendekosten (40-Euro-Klausel) in der Widerrufsbelehrung bzw. den AGB

Abmahnung einer Wettbewerbsrechtsverletzung durch fehlerhafte Widerrufsbelehrung bzw. AGB (40-Euro-Klausel)
Mitbewerber: Jörg Beyer
Kanzlei: Rechtsanwältin Manuela Ehrlich

Jörg Beyer ließ durch Rechtsanwältin Manuela Ehrlich wegen einer Wettbewerbsrechtsverletzung aufgrund eines Verstoßes gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb durch fehlerhafte Angaben zu den Rücksendekosten in der Widerrufsbelehrung bzw. den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) abmahnen.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen des Verstoß gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

Abmahnung omnicom GmbH durch Rechtsanwalt Sebastian Link unter anderem wegen fehlerhaften Angaben zu Rücksendekosten (40-Euro-Klausel) in der Widerrufsbelehrung bzw. den AGB

Abmahnung einer Wettbewerbsrechtsverletzung durch fehlerhafte Widerrufsbelehrung bzw. AGB (40-Euro-Klausel)
Mitbewerber: omnicom GmbH
Kanzlei: Rechtsanwalt Sebastian Link

Die omnicom GmbH ließ durch Rechtsanwalt Sebastian Link wegen einer Wettbewerbsrechtsverletzung aufgrund eines Verstoßes gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb durch fehlerhafte Angaben zu den Rücksendekosten in der Widerrufsbelehrung bzw. den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) abmahnen.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen des Verstoß gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

Abmahnung Hans-Ulrich Schmidt durch Rechtsanwalt Michael Kuhn unter anderem wegen fehlerhaften Angaben zu Rücksendekosten (40-Euro-Klausel) in der Widerrufsbelehrung bzw. den AGB

Abmahnung einer Wettbewerbsrechtsverletzung durch fehlerhafte Widerrufsbelehrung bzw. AGB (40-Euro-Klausel)
Mitbewerber: Hans-Ulrich Schmidt
Kanzlei: Rechtsanwalt Michael Kuhn

Hans-Ulrich Schmidt ließ durch Rechtsanwalt Michael Kuhn wegen einer Wettbewerbsrechtsverletzung aufgrund eines Verstoßes gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb durch fehlerhafte Angaben zu den Rücksendekosten in der Widerrufsbelehrung bzw. den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) abmahnen.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen des Verstoß gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

Abmahnung Dominik Roos unter anderem wegen fehlerhaften Angaben zu Rücksendekosten (40-Euro-Klausel) in der Widerrufsbelehrung bzw. den AGB

Abmahnung einer Wettbewerbsrechtsverletzung durch fehlerhafte Widerrufsbelehrung bzw. AGB (40-Euro-Klausel)
Mitbewerber: Dominik Roos
Kanzlei: Frönd Nieß Lenzing Liers Rechtsanwälte

Dominik Roos lies durch die Frönd Nieß Lenzing Liers Rechtsanwälte wegen einer Wettbewerbsrechtsverletzung aufgrund eines Verstoßes gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb durch fehlerhafte Angaben zu den Rücksendekosten in der Widerrufsbelehrung bzw. den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) abmahnen.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen des Verstoß gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

Abmahnung Thomas Baczewski unter anderem wegen fehlerhaften Angaben zu Rücksendekosten (40-Euro-Klausel) in der Widerrufsbelehrung bzw. den AGB

Abmahnung einer Wettbewerbsrechtsverletzung durch fehlerhafte Widerrufsbelehrung bzw. AGB (40-Euro-Klausel)
Mitbewerber: Thomas Baczewski
Kanzlei: Rechtsanwalt Sascha Tawil

Thomas Baczewski lies durch Rechtsanwalt Sascha Tawil wegen einer Wettbewerbsrechtsverletzung aufgrund eines Verstoßes gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb durch fehlerhafte Angaben zu den Rücksendekosten in der Widerrufsbelehrung bzw. den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) abmahnen.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen des Verstoß gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

Abmahnung 24-h-a-z GmbH unter anderem wegen fehlerhaften Angaben zu Rücksendekosten (40-Euro-Klausel) in der Widerrufsbelehrung bzw. den AGB

Abmahnung einer Wettbewerbsrechtsverletzung durch fehlerhafte Widerrufsbelehrung bzw. AGB (40-Euro-Klausel)
Mitbewerber: 24-h-a-z GmbH
Kanzlei: Matthias Olbrich Rechtsanwalt

24-h-a-z GmbH lies durch Rechtsanwalt Matthias Olbrich wegen einer Wettbewerbsrechtsverletzung aufgrund eines Verstoßes gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb durch fehlerhafte Angaben zu den Rücksendekosten in der Widerrufsbelehrung bzw. den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) abmahnen.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen des Verstoß gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).