Abmahnung der Network World Alliance GmbH wegen Verkauf eines Kosmetikartikels, der eigentliche ein Arzneimittel sei

Abmahnung der Wettbewerbsrechtsverletzung wegen:
Verstoß wegen vermeintlicher Wettbewerbsverletzungen aufgrund des Verkauf eines Kosmetikartikels, der eigentlich ein Arneimittel sei.

Mitbewerber: Network Alliance GmbH
Gegenstandswert: EUR 20.000,00

Network World Alliance GmbH mahnt wegen vermeintlicher Wettbewerbsrechtsverletzungen aufgrund des Verkaufs eines Kosmetikartikels, der eigentlich ein Arzneimittel sei, ab. Rechtliche Grundlage wäre somit LFGB: Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuch. Gefordert wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung und die Zahlung von Rechtsanwaltskosten. Der Streitwert wird auf EUR 20.000,00 bemessen.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen des Verstoß gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).