Abmahnung der Nintendo Co. Ltd sowie Nintendo of Europe GmbH durch die Rechtsanwälte SJ Berwin LLP

Abmahnung wegen Wettbewerbsrechtsverletzung durch den Verkauf von Slot-1 Adapterkarten für die Nintendo DS/ DSi Konsole.
Verstoss gegen das Gesetz zum Schutz gegen den unlauteren Wettbewerb nach §§ 3, 4 Nr. 10 und Nr. 11,8 UWG.

Aufraggeber: Nintendo Co. Ltd sowie Nintendo of Europe GmbH
Kanzlei: Rechtsanwälte SJ Berwin LLP, Frankfurt am Main

Die Nintendo Co. Ltd sowie die Inhaberin der Vertriebsrechte, die Nintendo of Europe GmbH, ließ durch die Rechtsanwälte SJ Berwin LLP wegen Rechtsverletzungen nach §§ 3, 4 Nr. 10 und Nr. 11, 8 UWG durch das Angebot bzw. den Vertrieb von Slot-1 Adapterkarten (z.B. über die Handelsplattform yatego) wie DSTT, DSTTi, R4Revolution, R4SDHC 1.4, R4DsiLL green Abmahnungen aussprechen.

Hintergrund war die Behauptung eines Verstoßes durch unlautere geschäftliche Handlungen sowie der gezielten Behinderung von Mitbewerbern. Zudem der Zuwiderhandlung gegen eine gesetzlichen Vorschrift, die auch dazu bestimmt ist, im Interesse der Marktteilnehmer das Marktverhalten zu regeln sowie über die Waren, Dienstleistungen oder das Unternehmen eines Mitbewerbers oder über den Unternehmer oder ein Mitglied der Unternehmensleitung Tatsachen zu behaupten oder verbreiten, die geeignet sind, den Betrieb des Unternehmens oder den Kredit des Unternehmers zu schädigen, sofern die Tatsachen nicht erweislich wahr sind.

Gefordert wurde die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung nebst Schadensersatz und Auskunftserteilung über den Verletzungsumfang sowie die Übernahme der entstandenen Rechtsanwaltkosten in Form eines Unkostenbeitrages.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen des Verstoß gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).