Category Archives: IMPRESSUM

Abmahnung des Sebastian Thelen durch die Rechtsanwälte Harmuth & Kollegen wegen unzureichendem Impressum

Abmahnung der Wettbewerbsrechtsverletzung wegen:
Verstoß gegen das Gesetz zum Schutz gegen den unlauteren Wettbewerb durch unzureichendes Impressum.

Mitbewerber: Sebastian Thelen
Kanzlei: Rechtsanwälte Harmuth & Kollegen

Sebastian Thelen mahnte durch die Rechtsanwälte Harmuth & Kollegen wegen Wettbewerbsrechtsverletzungen aufgrund eines Verstoßes gegen das Gesetz zum Schutz gegen den unlauteren Wettbewerb durch unzureichende Angaben im Impressum ab.

Gefordert wurde die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, in der sich gegenüber Sebastian Thelen verpflichtet werden sollte, es bei der Vermeidung der zukünftigen schuldhaften Zuwiderhandlung zu zahlenden Vertragsstrafe von beispielsweise 5.001,00 € unter Ausschluss des Fortsetzungszusammenhangs zu unterlassen, bei Angeboten im Rahmen von Fernabsatzverträgen im Impressum oder unter „Rechtliche Information des Verkäufers“ dem Verbraucher keine Kontaktmöglichkeiten per E-Mail oder eine elektronische Anfragemaske für eine sofortige Kontaktaufnahme bereitzuhalten. Ferner wurde die Erstattung der entstandenen Rechtsanwaltskosten beispielsweise nach einem Gegenstandswert von 10.000,00 €, mithin insgesamt 749,00 € netto inkl. Auslagenpauschale, verlangt.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen des Verstoß gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

Abmahnung von Alfred Schwarz durch die Rechtsanwälte Wellensiek wegen fehlerhafter Angaben in Bezug auf die Widerrufsbelehrung und im Impressum

Abmahnung der Wettbewerbsrechtsverletzung wegen:
Verstoß gegen das Gesetz zum Schutz gegen den unlauteren Wettbewerb durch fehlerhafte Angaben in Bezug auf die Widerrufsbelehrung und das Impressum.

Mitbewerber: Alfred Schwarz
Kanzlei: Rechtsanwälte Wellensiek
Gegenstandswert: EUR 10.000,00

Alfred Schwarz mahnt wegen Wettbewerbsrechtsverletzungen aufgrund eines Verstoßes gegen das Gesetz zum Schutz gegen den unlauteren Wettbewerb durch fehlerhafte Angaben in der Widerrufsbelehrung und im Impressum durch die Rechtsanwälte Wellensiek ab. Gefordert wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung und die Zahlung von Rechtsanwaltskosten. Der Streitwert wird auf EUR 10.000,– bemessen.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen des Verstoß gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

Abmahnung der E & A Junek GmbH wegen fehlerhafter Angaben in Bezug auf die Widerrufsbelehrung und im Impressum

Abmahnung der Wettbewerbsrechtsverletzung wegen:
Verstoß gegen das Gesetz zum Schutz gegen den unlauteren Wettbewerb durch fehlerhafte Angaben in Bezug auf die Widerrufsbelehrung und das Impressum.

Mitbewerber: E & A Junek GmbH

Die E & A Junek GmbH wegen Wettbewerbsrechtsverletzungen aufgrund eines Verstoßes gegen das Gesetz zum Schutz gegen den unlauteren Wettbewerb durch fehlerhafte Angaben in der Widerrufsbelehrung und im Impressum (häufig bei Amazon) ab. Gefordert wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung und die Zahlung von Rechtsanwaltskosten.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen des Verstoß gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

Abmahnung der Dr. Holz Nachf. Grundstücksentwicklungs- und Beteiligungs-GmbH wegen unzureichendem Impressum

Abmahnung der Wettbewerbsrechtsverletzung wegen:
Verstoß gegen das Gesetz zum Schutz gegen den unlauteren Wettbewerb durch unzureichendes Impressum.

Mitbewerber: Dr. Holz Nachf. Grundstücksentwicklungs- und Beteiligungs-GmbH

Die Dr. Holz Nachf. Grundstücksentwicklungs- und Beteiligungs-GmbH mahnt wegen Wettbewerbsrechtsverletzungen aufgrund eines Verstoßes gegen das Gesetz zum Schutz gegen den unlauteren Wettbewerb durch unzureichende Angaben im Impressum ab. Gefordert wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung und die Zahlung von Rechtsanwaltskosten. Es wird ein Gegenstandswert von EUR 30.000 zu Grunde gelegt.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen des Verstoß gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).